Braucht man eine Salzmühle?

Salz Verwendung

Braucht man eine Salzmühle?

Warum Salz selber mahlen? Wir fragen uns hier wozu eine Salzmühle gut ist.

Natürliches Salz zieht Feuchtigkeit an und klumpt, wenn es gemahlen ist. Insofern hat gemahlenes Salz einen großen Nachteil, wenn man es lagern möchte. Man kann es trocknen und Rieselhilfen hinzufügen. Das hat allerdings den Nachteil, das niemand weiß, ob diese Rieselhilfen wirklich gesund für uns sind.

 

 

Grobes Meersalz kann hingegen unproblematisch gelagert werden. Man kann es direkt in Wasser und Saucen geben. Benötigt man feines Salz, dann empfiehlt sich tatsächlich ein Mörser oder eine Salzmühle.

Als Alternative kann man auch auf Salzblumen am Tisch zurückgreifen.

 

 

Bezüglich des Mahlwerks bei Mühlen, ist Vorsicht angebracht. Stahl kann durch die Restfeuchtigkeit im Salz sehr schnell rosten. Es empfiehlt sich ein Mörser, Keramikmühlen, oder manuelle Salzmühlen.

Skeppshult salz und gewürzmühle

 

 

 

Leave us a comment

Popular products

Product Tags